Blog

T-Systems zeigt Mobilität der Zukunft auf der CeBIT

T-Systems präsentiert in Hannover zwei neue Angebote für die vernetzte Mobilität: eine Ende-zu-Ende-Lösung für Smart Parking sowie eine White-Label-Nachrüstlösung zum Connected Car.

News, 16.03.2017

T-Systems zeigt Mobilität der Zukunft auf der CeBIT-

Wer einen Parkplatz sucht, dem reicht es nicht, die freien Parkplätze eines Anbieters zu kennen. Deswegen stellt der T-Systems-Bereich „Connected Mobility“ auf der CeBIT vom 20.03. bis 24.03.2017 eine digitale Smart-Parking-Lösung vor, ein innovatives Marktplatzmodell für Städte und Kommunen. „Unser Angebot für intelligentes Parken verbindet das Finden freier Parkplätze, die Buchung des Platzes und die Bezahlung zu dem besten Parkerlebnis“, sagt Oliver Bahns, Connected-Mobility-Chef bei T-Systems. „Damit erleichtern wir Mobilität.“

Schon Mitte 2017 wird die erste deutsche Stadt smartes Parken auf dieser Basis umsetzen. Näheres zum Projekt veröffentlicht T-Systems auf der CeBIT. T-Systems-Geschäftsführerin Anette Bronder spricht am 20.03.2017 ab 14:10 auf dem Telekom-Stand mit einem Vertreter der Stadt über die nächsten Schritte und die Vision einer Smart City. Im Ausstellungsbereich erfahren CeBIT-Besucher, wie der energiesparende Funkstandard Narrowband IoT (NB-IoT) die Vernetzung des urbanen Parkraums erleichtert.

Die Attraktivität des Fahrens steigern

Zudem stellt die Telekom in Hannover eine herstellerneutrale Nachrüstlösung für die Vernetzung von Fahrzeugen vor. Mit der „Connected-Car-Aftermarket-Plattform“ liefern Unternehmen aus unterschiedlichen Industrien – etwa Automobilhersteller, Händler, Werkstätten, Versicherungen und Flottenmanager – Autofahrern neue und interessante Connected-Car-Services. Das Paket beinhaltet OBD2-Adapter inklusive Konnektivität, das IoT-Backend, Apps sowie die Integration in OEM- und Händlersysteme. „Der Connected-Car-Markt wächst zehnmal so schnell wie der gesamte Automarkt“, sagt Bahns. „Mit dieser White-Label-Lösung steigert die Automobilbranche einfach und schnell den Wert von Fahrzeugen und schafft neue Geschäftsmodelle.“

Mehr über die Lösung aus der sicheren Private Cloud erfahren Interessierte am 23.03.2017 beim automotiveIT-Kongress auf der CeBIT – in der T-Systems Automotive Lounge sowie im Eröffnungsvortrag von T-Systems-CEO Reinhard Clemens zwischen 10:00 und 12:15.

Mehr

Vom Pilotprojekt zur Praxis

Bahns’ Blick, 16.03.2017
Um die Mobilität der Zukunft zu verwirklichen, müssen Automobilunternehmen und öffentliche Hand smarte Lösungen endlich in der Fläche ausrollen.
Mehr erfahren

Hamburg macht Parken einfach

News, 20.03.2017
Die Deutsche Telekom und die Hansestadt vernetzen große Teile des innerstädtischen Parkraums, damit Autofahrer schneller und komfortabler an ihr Ziel kommen.
Mehr erfahren