T-Systems auf der New Mobility World der IAA Pkw 2017

„Wo die Mobilität von morgen beginnt“ – unter diesem Motto findet im Rahmen der IAA Pkw in Frankfurt am Main zum zweiten Mal die Kongress-Messe NEW MOBILITY WORLD statt. Mittendrin T-Systems mit spannenden Lösungen rund um vernetzte Fahrzeuge und vernetzte Mobilität.

Veranstaltung, 09.08.2017

Oliver Bahns auf der New Mobility World

Mit dem Auto fliegen? Connected-Mobility-Chef Oliver Bahns stellt seine Highlights der IAA 2017 vor.

Vernetzte Mobilität mit Nachrüstlösung DIGITAL DRIVE

Mit Digital Drive haben Unternehmen ihre Fahrzeugflotte immer im Blick: Mit einem Klick erhalten sie Informationen wie Fahrzeugposition, Kilometerstand, Tankfüllstand oder Fehlercodes. Diese Echtzeitinformationen ermöglichen ihnen eine gezielte und proaktive Kundenansprache und maßgeschneiderte Service-Angebote. Die neue White-Label-Ende-zu-Ende-Lösung besteht aus OBD-Adapter, Konnektivität, Konsumenten-App, IoT-Backend und standardisierten Daten-Schnittstellen. Mit einem IAA-Testpaket können Unternehmen Digital Drive erproben.

Digitalisierung für den Automobilhandel: AUTOMOTIVE FUTURE RETAIL

T-Systems zeigt neue Ansätze zur intelligenten Verwendung von OBD-Fahrzeugdaten im Service. Mit den Digitalisierungsmodulen von Customer Experience Management erhalten Autohäuser eine umfassende 360-Grad-Sicht auf den Kunden und sein Fahrzeug inklusive aktueller Daten über die OBD-Schnittstelle. Besucher der New Mobility World erleben zudem die VW Future Retail Initiative mit dem neuen Dealer Management System „VaudisX“.

Digitales Parken-Management für Kommunen, Parkplatzbetreiber und Autofahrer mit PARK AND JOY

Das neue Ende-Zu-Ende-Dienstleistungspaket von T-Systems ermöglicht das beste Parkerlebnis durch vollständige Abbildung des Parkprozesses „Finden – Buchen – Parken – Bezahlen“ in einer einzigen App. Städte und Kommunen profitieren durch Optimierung des innerstädtischen Verkehrsflusses, weniger Administrationsaufwand und Reduktion von Schadstoffemissionen. Kunden freuen sich über die komfortable Benutzerführung – in nur zwei Klicks zum Parkschein.

 

Telekom-Stand auf der IAA

Reges Treiben auf dem Telekom-Stand während der IAA-Fachbesuchertage

Autonomes Fahren und intelligente Transportsysteme in den EU-Projekten AUTOPILOT und AEOLIX

AUTOPILOT entwickelt technologische Standards und Services für IoT-basierte autonome Fahrdienste, wie zum Beispiel City Chauffeur Services, Valet Parking und Real Time Car Sharing, und erprobt diese in europäischen Pilotregionen. AEOLIX baut eine ICT-Plattform zur EU-weiten, digitalen Vernetzung von Einzelsystemen im Logistikmarkt und erprobt praxisrelevante Services, etwa für Container-Ankunftszeiten (ETA), Vernetzung von Zollsystemen oder CO2-Monitoring in elf europäischen Living Labs. Auf der IAA erleben Besucher die intermodale Logistik im Transportkorridor Hamburg – Frankfurt.

Besuchen Sie uns vom 14. bis 17.09.2017 in Halle 3.1, Stand C23, Messe Frankfurt.

Mehr

Die Digitale Stadt Darmstadt parkt smart

News, 28.06.2017
Die Digitale Stadt Darmstadt parkt smart: Zum Digital Gipfel 2017 unterschrieb Oberbürgermeister Jochen Partsch eine entsprechende Vereinbarung.
Mehr erfahren

Testfeld in Merzig

News, 26.06.2017
Die Telekomtochter T-Systems wird in den kommenden Monaten in Merzig Komponenten zur Entwicklung von „Smart Parking“-Lösungen testen.
Mehr erfahren

Hamburg macht Parken einfach

News, 20.03.2017
Die Deutsche Telekom und die Hansestadt vernetzen große Teile des innerstädtischen Parkraums, damit Autofahrer schneller und komfortabler an ihr Ziel kommen.
Mehr erfahren

Vom Pilotprojekt zur Praxis

Bahns’ Blick, 16.03.2017
Um die Mobilität der Zukunft zu verwirklichen, müssen Automobilunternehmen und öffentliche Hand smarte Lösungen endlich in der Fläche ausrollen.
Mehr erfahren

T-Systems zeigt Mobilität der Zukunft auf der CeBIT

News, 16.03.2017
In Hannover präsentiert T-Systems eine Smart-Parking-Lösung und eine Connected-Car-Nachrüstlösung für Fahrzeuge.
Mehr erfahren